Datenschutzinformation Claneo Connect21

– Claneo Connect21: Search Marketing Digitalkonferenz –

Im Rahmen der Claneo Connect21 Digitalkonferenz (im Folgenden „Digitalkonferenz 2021“) werden personenbezogene Daten (im Folgenden „personenbezogene Daten“ oder „Daten“) von Ihnen durch die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“ oder „Teilnehmender“) beziehen.

1. Name und Kontaktdaten der für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung bei der Digitalkonferenz 2021 durch die beiden Verantwortlichen gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

Claneo GmbH

Revaler Straße 30

10245 Berlin

(im Folgenden “Claneo”)

 

E-Mail: info@claneo.com

Telefon: +49 30 767 319 000

 

und

 

AdStrive GmbH

Brunnenstraße 196

10119 Berlin

(im Folgenden „AdStrive“)

 

E-Mail: info@adstrive.com

Telefon: +49 30 288 74 362

Claneo und AdStrive sind gemeinsam Verantwortliche i.S.v. Art. 26 Abs. 1 S. 1 DSGVO. Die gemeinsame Verantwortlichkeit von Claneo und AdStrive bezieht sich auf die Durchführung der Digitalkonferenz 2021. Für Datenverarbeitungsvorgänge nach Veranstaltungsende sind die beiden Verantwortlichen jeweils eigenständig und getrennt voneinander verantwortlich.

Sie können sich jederzeit bei Fragen zum Datenschutz oder Ihren Betroffenenrechten direkt an den Datenschutzbeauftragten von Claneo wenden, der unter folgender Anschrift und E-Mail-Adresse erreichbar ist:

Rent Your Admin GmbH

Nordendstraße 61a

13156 Berlin

Marco Fischer

marco.fischer@rentyouradmin.de

 

Ungeachtet dessen können Sie Ihre Fragen zum Datenschutz auch an AdStrive richten oder die Ausübung Ihrer Betroffenenrechte gegenüber AdStrive geltend machen.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

a) Durchführung der Digitalkonferenz 2021

Zur Durchführung Ihrer Teilnahme an der Digitalkonferenz 2021 werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Vor- und Nachname,
  • E-Mail-Adresse,

Diese personenbezogenen Daten benötigen wir, um Ihnen die Teilnahme an der Digitalkonferenz 2021 zu ermöglichen, etwa um Ihre Anmeldung mittels Double-Opt-In-Verfahrens zu bestätigen, Ihnen die Zugangsdaten zur Veranstaltung oder E-Mails zur Erinnerung über den kommenden Beginn der Veranstaltung zukommen zu lassen. Ihre E-Mail-Adresse wird ebenfalls dazu genutzt, um Ihnen im Nachgang an die Veranstaltung begleitende Unterlagen oder Aufzeichnungen der Veranstaltung zu zusenden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag über die Teilnahme an der Digitalkonferenz 2021 zu erfüllen.

Die personenbezogenen Daten werden unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und anschließend gelöscht. Durch eine Einwilligung in die werbliche Ansprache (siehe unter c)) erfolgt bis zum Widerruf der Einwilligung eine längere Speicherung.

b) Eingesetzte Videokonferenzlösung

Wir nutzen für die digitale Durchführung der Digitalkonferenz 2021 den Konferenzdienst von Hopin Ltd, 5 Churchill Place, 10th Floor, London, E14 5HU (im Folgenden „Hopin“). Hopin ist als Auftragsverarbeiter durch einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 Abs. 3 DSGVO vertraglich zur weisungsgebundenen und datenschutzkonformen Verarbeitung im Auftrag verpflichtet.

Über den Videokonferenzdienst von Hopin werden folgende weitere personenbezogene Daten – in Abhängigkeit der gewählten Anmeldungsoption (Gast-Account, Account-Registrierung oder Drittanbieter-Konto) sowie jeweils vorgenommenen Einstellungen eines Teinehmenden – verarbeitet:

  • Anmelde-Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Adresse und Geburtsdatum),
  • Benutzer-Daten (Anzeigename, Passwort, Profilbild),
  • Meeting-Daten (Datum, Uhrzeit, Meeting-ID),
  • Text- oder Audiodaten (Nachrichten im Chat-Fenster oder Wortbeiträge per Audiofunktion),
  • Sonstige Nutzungsdaten und technische Daten.

Sofern für die Aufzeichnung der Digitalkonferenz 2021 während Wortbeiträgen von Teilnehmenden eine Einwilligung erforderlich ist, wird diese durch die Veranstaltungsleitung eingeholt. Der Umstand einer Aufzeichnung wird den Teilnehmenden vor Beginn der Aufzeichnung transparent dargestellt.

Hopin verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten unter anderem auch auf Servern im Vereinigten Königreich. Datenübermittlungen in das Vereinigte Königreich als Drittland sind aufgrund des Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Art. 45 DSGVO) rechtmäßig. Für ggf. stattfindende Weiterübermittlungen der personenbezogenen Daten in sog. unsichere Drittländer beruft sich Hopin auf EU-Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO), um zu gewährleisten, dass ein mit der EU vergleichbares Schutzniveau erreicht wird.

Die personenbezogenen Daten werden unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und anschließend gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Hopin sind hier abrufbar: https://hopin.com/legal/privacy.

c) Werbung

Durch Ihre Teilnahme an der Digitalkonferenz 2021 erklären Sie zugleich Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Claneo und AdStrive zur Zusendung von E-Mails mit werblichem Inhalt bzw. werblicher Ansprache und persönlicher Ansprache anhand Ihres Vor- und Nachnamens. Diese E-Mails werden Informationen zu Leistungen, Angeboten und weiteren Veranstaltungen der beiden Verantwortlichen enthalten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über den Link am Ende einer Werbe-E-Mail widerrufen oder per E-Mail an communications@claneo.com richten.

Eine Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt bis zum Widerruf der erteilten Einwilligung.

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte kommt nur dann in Betracht, wenn

  • Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • soweit dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder
  • soweit dies gesetzlich zulässig und gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer Interessen oder der Dritter erforderlich ist.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten erfolgt auch im Rahmen des Einsatzes von Auftragsverarbeitern.

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeit Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an communications@claneo.com.

5. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen. TLS ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://..) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Oktober 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website von Ihnen abgerufen werden.

 

 


You found us - now let us help you to be found!

Jetzt Kontaktformular ausfüllen.
Wir melden uns bei Ihnen so schnell wie möglich zurück.