Online Marketing News Juni 2022

Von Googles erstem Core Update des Jahres über Google Stories auf der Google I/O bis hin zu internen Links und deren Auswirkung auf Rankings: Auf unserem Blog fassen wir die wichtigsten Online Marketing Themen des Monats zusammen.

SEO Updates

Google: Erstes Core Update des Jahres im Mai

Das letzte Core Update fand vor etwa 6 Monaten statt. Wie häufig sind Autorität und Content Qualität eine wichtige Komponente des Updates. Übersetzungs- und Stockfoto-Seiten gelten als Verlierer.

Mehr dazu

Google: Einige Sitemap Tags für Video und Bilder werden nicht mehr unterstützt

Ab dem 06.08.22 werden einige Video- und Bild-Sitemap-Erweiterungs-Tags nicht mehr von Google unterstützt. Man muss diese nicht direkt löschen, sollte aber darauf vorbereitet sein, Warnungen oder Fehlermeldungen in der Search Console angezeigt zu bekommen.

Mehr dazu

Google stellt Google Stories auf der Google I/O vor

Das Story-Format ist in vielen sozialen Netzwerken ein beliebtes Content Format. Seit 2020 gibt es die Google Stories schon bei Google Discover. Jetzt wurden sie in den USA bereits für normale Suchergebnisse angezeigt.

Mehr dazu

Ahrefs launcht eigene Suchmaschine

Ahrefs versucht sich mit einer eigenen Suchmaschine namens „Yep“. Bisher ist Yep noch in der Beta-Version.

Mehr dazu

Content Updates

Google: Interne Links und deren Auswirkungen auf Rankings

In einer neuen Korrelationsstudie (Ende Mai 2022) wurden 23 Millionen interne Links auf über 1.800 Webseiten und 520.000 URLs untersucht. Die Ergebnisse:

  1. A) Bis zu einem gewissen Grad wird die Performance durch interne Links gesteigert
  2. B) Unterschiedliche Ankertexte wirken sich positiv auf das Seitenranking aus, selbst wenn es sich um denselben Link handelt
  3. C) ‚Naked Links’ haben keine negative Auswirkung (auch wenn Google diese angeblich nicht mag) ​​​​​​​​​​​​​​

Mehr dazu

Content Marketing / Digital PR Updates

Google: „Verlinken auf zitierte Quellen ohne ‚nofollow‘ ist eine gute SEO-Praxis“

Ausgehende Dofollow-Links von der eigenen Seite können hilfreich für das Ranking sein, wenn sie als Quelle genutzt werden – besonders, wenn auf hochwertige Websites mit großer Autorität verlinkt wird. Erklärung: Ein Beitrag, der einen anderen Beitrag zitiert und verlinkt kann zusätzliche Erkenntnisse bringen und liefert dadurch einen zusätzlichen Mehrwert.

Mehr dazu

Twitter: Twitter entfernt nofollow Attribut von ihren Links

„SEO-Leute, es interessiert Sie vielleicht, dass Twitter rel=“nofollow“ anscheinend nicht mehr verwendet. Also, Profile, Tweets und andere Seiten auf Twitter können nun Links enthalten, denen gefolgt wird.“ Theoretisch könnte Google den Links folgen – es wird jedoch davon ausgegangen, dass diese Links nicht gewertet werden.

Mehr dazu

Content, Content Marketing, Digital PR, SEO


Katharina H.

Katharina ist Content & Social Media Managerin bei Claneo. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen auf internen Themen, News und Events.

You found us -
now let us help you to be found!

Jetzt Kontaktformular ausfüllen.
Wir melden uns bei Ihnen so schnell wie möglich zurück.