Skip to main content

Ihre Agentur für
Internationales SEO

Andere Länder, andere Sitten: Wir helfen Ihnen dabei, die internationale Präsenz Ihrer Brand aufzubauen und wirksam zu stärken. Mit einer durchdachte Internationalisierungsstrategie steht der Expansion in weitere Länder und Ihrem internationalen SEO-Erfolg nichts im Wege. Denn mit uns werden Sie den Ansprüchen Ihrer Kund:innen an Ihr Unternehmen und Ihre Website weltweit gerecht.

Kostenfrei & unverbindlich anfragen

Unsere International SEO-Leistungen

Als International SEO-Agentur unterstützen wir Sie ganzheitlich bei der Entwicklung erfolgreicher International SEO-Strategien. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen maßgeschneiderte Konzepte und unterstützen Sie in allen relevanten Bereichen rund um Ihr internationales SEO.

Strategisches SEO / SEO-Strategien

Von der Erarbeitung von Keyword-Strategien über Potenzialanalysen, technische Audits und Relaunch-Begleitung bis hin zu Bedarfsanalysen und Strategien im Bereich Content und Offpage – unsere Leistungen im Bereich der strategischen Suchmaschinenoptimierung für mehrsprachige Websites sind vielfältig und werden stets individuell an Ihre Bedürfnisse und Ziele angepasst.

Internationale Content- & Keyword-Strategien

Im Zuge einer Content- und Keyword-Strategie erarbeiten wir mit Ihnen in Hinblick auf die Art Ihres Geschäftsmodells, Ihrer Website und Ihrer Zielgruppe für den jeweiligen Zielmarkt eine konkrete Bedarfsanalyse. Darin wird festgelegt, wie viel Content in welcher Ausprägung für maximalen Erfolg erforderlich ist.

Internationaler Content

Je nach Zielmarkt passen unsere fachkundigen internationalen Expert:innen Ihren bereits bestehenden Content an oder erstellen neue Texte, die für Ihre zukünftigen Nutzer:innen wertvoll und für die Suchmaschinen optimiert sind. Der Prozess der  Lokalisierung bzw. Transkreation umfasst dabei nicht nur eine reine Textübersetzung in andere Sprachen, sondern beinhaltet auch eine vorangehende Recherche über kulturelle Gegebenheiten und das kulturell geprägte Suchverhalten

Internationale Domain-Strategien

Je nach Zielmarkt und unter Berücksichtigung individueller Gegebenheiten entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen, welche Domain-Strategie für Ihre Ziele die richtige ist und setzen diese anschließend mit Ihnen um.

Internationale Offpage-Maßnahmen

Wir bieten Ihnen internationale Offpage-Strategien in den Bereichen Offpage-Audits, Disavow-Analysen, Reconsideration Request und Offpage-Wettbewerbsanalysen.

Internationale Relaunch- & Migrations-Begleitung

Wir sorgen dafür, dass Ihr internationaler Relaunch ohne Visibilitäts- und Traffic-Rückgänge gelingt. Für einen reibungslosen Ablauf berücksichtigen wir SEO bereits in der Planungsphase und bereiten die technische Migration gründlich vor.

Ihre Vorteile mit Claneo als
International SEO-Partner

Alles aus einer Hand

Wir kennen uns mit allen Aspekten der Suchmaschinenoptimierung aus. Deshalb können wir sowohl lokal als auch international SEO- & Content-Marketing-Maßnahmen sowie Content-Strategien für Sie planen und umsetzen: So platzieren Sie Ihre Brand in gleichbleibender Qualität und mit Erfolg auf allen Märkten.

Kostenvorteil

Erfolgreiches International SEO und Content Marketing braucht Expert:innen mit viel Know-how und Erfahrung. Das inhouse zu stemmen, bedeutet nicht selten, zusätzliche Prozesse mit teuren Overheadkosten implementieren zu müssen. Mit uns als Partner sparen Sie sich diese Kosten.

Sparringpartnerschaft

Um dauerhaft gute organische Rankings erzielen zu können, ist eine kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung notwendig. Wir stehen Ihnen fortlaufend als erfahrener Partner zur Seite und bilden die perfekte Ergänzung Ihres Inhouse-Teams.

Länderexpert:innen

Wir können mehr als 10 Sprachen inhouse abbilden und verfügen über die Expertise der jeweiligen Märkte. Daher sind wir eine der wenigen deutschen Agenturen, die ihre Kund:innen auch international hervorragend betreuen kann.

Die Qualität unserer Arbeit ist zertifiziert

Wir legen viel Wert auf die Qualität unserer Arbeit und investieren gezielt in die Weiterbildung unserer Mitarbeitenden. Unsere Leistungen und unsere Expertise lassen wir regelmäßig durch unabhängige Institutionen wie dem BVDW prüfen.

Unsere Länderexpert:innen

Wer international Erfolge in der Suchmaschinenoptimierung erreichen will, muss vor allem lokal handeln. Dazu braucht es Länderexpert:innen, die sich nicht nur mit den Suchgewohnheiten der jeweiligen Zielgruppe auskennen, sondern auch die sprachlichen Feinheiten des Zielmarkts beherrschen.

Unsere Länderexpert:innen unterstützen und beraten Sie hier in den Bereichen Local SEO, Onpage- und Offpage-Optimierungen,  Content Marketing sowie Markt- und Zielgruppenanalysen in mehr als 10 Sprachen.

Kund:innen,
die mit uns wachsen

Durch die Kombination aus Kompetenz, Schnelligkeit und Flexibilität in der täglichen Zusammenarbeit, sind wir geschätzter Partner renommierter Konzerne sowie zahlreicher KMU und  Brands.

Erfolgsgeschichten unserer Kund:innen

Henkel Adhesives

„SEO ist ein Marathon, kein Sprint“ – so hat auch unser Kunde Henkel Geduld bewiesen und wurde dafür belohnt: Für den Zeitraum von Anfang 2018 bis Ende 2021 konnte der Gesamttraffic auf ausgewählten internationalen Brand Websites um satte 278 % gesteigert werden!

Das sagen Kund:innen über die
Zusammenarbeit mit Claneo

  • Peter Hartmann

    Global Digital Marketing Manager, Henkel AG & Co. KGaA
    „Claneo hat sich bei uns im Pitch gegen namhafte Search-Agenturen durchgesetzt, obwohl sie erst frisch am Markt waren – sie sind einfach besser gewesen. Inzwischen sind sie geschätzte Partner, die uns geholfen haben den Traffic auf internationalen Brand Websites signifikant zu steigern. Wir schätzen die Kombination aus Kompetenz, Schnelligkeit und Flexibilität in der täglichen Zusammenarbeit. Klare Empfehlung für alle Nicht-Marktbegleiter!“
  • Daniel Gockel

    Online Marketing Specialist, Hella
    „Wenn es um internationales SEO geht, vertrauen wir auf die Erfahrung von Claneo. Gemeinsam mit den Content-Experten optimieren wir stetig unsere Inhalte in der Hella Tech World, um lokalen Anforderungen zu entsprechen und gleichzeitig unsere Kunden global zu erreichen.“

    So arbeiten wir mit Ihnen

    01 – Kick-Off

    Wir lernen Sie und Ihr Team, Ihre internationale Zielgruppe, Ihre Produkte und Ihre Probleme kennen. Abstimmung von Verantwortlichkeiten, Prozessen, eingesetzten Projektmanagement-Tools und die Definition der nächsten Schritte.

    02 – Analyse

    Basierend auf den Erkenntnissen aus dem Kick-Off prüfen wir den Bedarf pro Markt und geben eine erste Empfehlung der Prioritäten des Projekts vor.

    03 – Strategie

    Erarbeitung einer maßgeschneiderten internationalen Strategie basierend auf den Unternehmenszielen, der aktuellen Marktsituation und der zukünftigen Ziele. Dabei gehen wir in unserer Outside-In Analyse gezielt auf die Kund:innen ein und definieren die richtigen Keywords und Themen für eine markgenaue Optimierung der Länderdomains bzw. der Länderverzeichnisse. Bei den Handlungsempfehlungen zur Optimierung gehen wir dabei auf technische wie auch inhaltliche Faktoren ein und stellen sicher, dass das richtige internationale Domain-Setup gewählt wird.

    04 – Umsetzung

    Basierend auf der internationalen Strategie arbeiten wir gemeinsam mit unseren Kund:innen an der Umsetzung unserer Handlungsempfehlungen. Dabei arbeiten wir mit den internen Teams als auch technischen Agenturen im Einklang. Unsere Teams bestehend aus Länder-Expert:innen unterstützen im Bereich der Strategie, dem technisches SEO, dem Content, im Offpage und der Digital PR. Unser Ziel ist es stets unsere Kapazitäten und Ressourcen basierend auf den Bedürfnissen unserer Kund:innen einzusetzen und unser jahrelanges, internationales Know-How in das Unternehmen zu tragen.

    05 – Reporting

    Search & Content Marketing ist stetig im Wandel, somit ist es entscheidend, dass die definierte Strategie immer wieder hinterfragt wird und den Marktbegebenheiten angepasst wird. Unser Monitoring und Reporting stellt sicher, dass wir Veränderungen an der Performance frühzeitig feststellen und die Entwicklung für zukünftige Handlungsempfehlungen interpretieren.

    Unsere International SEO-News

    DMEXCO 2023: Wir waren mit dabei und blicken in unserem Recap auf die Messe zurück.
    Baidu mag auf den ersten Blick wie eine chinesische Version von Google oder Bing aussehen, doch ein genauerer Blick verrät, dass es hier deutliche Unterschiede gibt. Dieser Artikel geht näher auf dieses Thema ein.
    In dieser What the Click?!-Folge sprechen Matthäus Michalik und Paul Labetzke über die Internationalisierung im SEO.

    Häufige Fragen

    Was ist International SEO?

    Da Kund:innen es mittlerweile gewöhnt sind, Leistungen weltweit in Anspruch zu nehmen und bequem von überall aus überall hin bestellen zu können, wachsen damit auch die Anforderungen an Unternehmen und ihre Webseiten. Allerdings bringt diese Entwicklung für Unternehmen nicht nur den Vorteil einer erweiterten Zielgruppe mit sich, sondern auch die Herausforderung, international Suchmaschinenoptimierung zu betreiben.

    International SEO beschreibt die Suchmaschinenoptimierung einer Website für verschiedene Länder und Sprachen. Im Grunde geht es also darum, dass ein Unternehmen mehr als einen Zielmarkt bedient und in jedem Zielmarkt führend sein möchte. Dabei ist es wichtig, die SEO-Strategie an den jeweiligen Zielmarkt anzupassen und dabei die Bedürfnisse der potenziellen Kund:innen sowie die dortige Kultur zu berücksichtigen. Eine durchdachte internationale SEO Strategie ist absolut notwendig, damit eine Webseite nicht nur in ihrem Ursprungsland, sondern auch in allen weiteren Ländern SEO-technisch gut performt.

    Dabei spielt auch die Internationalisierbarkeit der Marke eine nicht zu vernachlässigende Rolle, denn nicht jeder Markenname hat überall die gleiche Bedeutung und auch Produkte oder Dienstleistungen müssen eventuell angepasst werden. Hier gilt: Andere Länder, andere Sitten. Nutzer:innen suchen von Markt zu Markt unterschiedlich, was häufig mit dem kulturellen Hintergrund und entsprechend unterschiedlichen Bedürfnissen und Erwartungshaltungen zusammenhängt. Daher ist hier vielmehr eine Lokalisierung gefragt als eine reine Übersetzung der Webseiteninhalte.

    Darüber hinaus ist es essenziell, das Domain-Konzept gut zu durchdenken und die Wahl strategisch zu treffen – auch in Hinblick auf multiregionale und mehrsprachige Versionen einer Website.

    Werden jedoch alle wichtigen Punkte berücksichtigt, kann euch International SEO deutliche Vorteile gegenüber der Konkurrenz bringen.

    Für wen ist International SEO relevant?

    International SEO ist hauptsächlich für Unternehmen relevant, bei denen es sinnvoll sein kann, die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zusätzlich in anderen Ländern anzubieten. Mit der richtigen internationalen SEO-Strategie können verschiedene Zielmärkte angesprochen, die Sichtbarkeit erhöht und auf diese Weise der Traffic auf der eigenen Webseite sowie der Umsatz erheblich gesteigert werden.

    Welche Faktoren spielen im Bereich der internationalen Suchmaschinenoptimierung eine entscheidende Rolle?

    Für eine erfolgreiche internationale SEO Strategie sind vor allem folgende fünf Faktoren wichtig:

    1. Eine gut geplante Domain-Strategie

    Hier stehen Subdomains, country code Top-Level Domains (ccTLD) und Verzeichnisse zur Auswahl. Da diese Domain-Strategien jeweils verschiedene Vor- und Nachteile aufweisen, sollte eine Entscheidung für eine Strategie immer unter Berücksichtigung der individuellen Gegebenheiten getroffen werden.

    2. Die Erstellung einer lokalisierten Keyword- & Content-Strategie

    Eine reine Übersetzung reicht für eine Internationalisierung nicht aus, da sich sowohl der Sprachgebrauch als auch das Suchverhalten der Nutzer:innen von Land zu Land unterscheiden. Hier gilt es, sprachliche sowie kulturelle Unterschiede zu berücksichtigen und die Lokalisierung im besten Fall von Muttersprachler:innen durchführen zu lassen.

    3. Die Erstellung von lokalisierten und optimierten Inhalten

    Auch die User Experience sollte lokal unterschiedliche Erwartungen der User:innen widerspiegeln. Andere Maßeinheiten, Zeitzonen, Zahlungsarten, Qualitätssiegel oder auch die Bedeutung von Farben sollten hier berücksichtigt und ggf. angepasst werden.

    4. Die Verknüpfung der internationalen Webseiten untereinander

    Es kann durchaus hilfreich sein, internes Linkbuilding zu betreiben und die internationalen Webseiten untereinander zu verknüpfen.

    5. Verlinkungen der jeweiligen Webseite aus ihrem Zielmarkt heraus

    Ebenso hilfreich ist es, Backlinks in der gleichen Sprache zu generieren und eine gute Backlink-Struktur aufzubauen. Denn Links aus den jeweiligen Zielländern können für Suchmaschinen ausschlaggebend für die Bewertung der GEO-Relevanz einer Webseite sein.

    Welche semantischen Hürden und Fallstricke gibt es bei einer internationalen Keyword-Recherche?

    Der größte Fehler ist, wenn man einfach von einer Übersetzung ausgeht. Eine Übersetzung ist vom Sinn her zwar korrekt, es sollte sich hier aber vielmehr um eine Lokalisierung handeln, bei der die lokalen und kulturellen Hintergründe berücksichtigt werden. 

    Ein Beispiel: 

    Möchte eine Versicherung aus dem englischsprachigen Raum auch in Deutschland Fuß fassen und übersetzt „Car Insurance“ einfach mit „Autoversicherung“, wird ihnen viel Traffic verloren gehen. Der Grund dafür: In Deutschland wird vorwiegend nach dem Begriff „KFZ Versicherung“ gesucht, zeitweise erzielt das Keyword „KFZ-Versicherung“ sogar ein viermal größeres Suchvolumen als das Keyword „Autoversicherung“. Muttersprachler:innen helfen dabei, diese semantischen Hürden zu umgehen.  

    Wie viele Länderexpert:innen arbeiten bei Claneo?

    Als International SEO Agentur arbeiten wir bei Claneo hybrid. Unser Team aus Muttersprachler:innen ist für unsere Kernmärkte zuständig, also Deutschland, die USA, Kanada, das Vereinigte Königreich, Irland, die Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Türkei, Brasilien und Portugal. Märkte, für die wir äußerst selten einzelne Analysen oder Texte benötigen, decken wir nicht intern ab, sondern arbeiten hier stattdessen mit kuratierten Freelancer:innen (mindestens zwei pro Markt) zusammen.

    Da Google in den meisten Ländern die Hauptsuchmaschine ist, kommt es im Grunde nur auf die Strategie und den Content an, um international erfolgreich zu sein.

    Wie kontrolliert Claneo, ob in der Übersetzung die richtigen Keywords verwendet wurden?  

    Bei Claneo arbeiten wir mit dem Sechs-Augen-Prinzip: Ein:e SEO Analyst:in übernimmt die Content-Strategie, ein:e Redakteur:in schreibt den Content und ein:e Lektor:in nimmt alles final ab. Zudem können Tools dabei helfen, den Prozess zu begleiten oder auch mit Termgewichtungen zu arbeiten. 

    Was beinhaltet eine Lokalisierung?

    Bei der Anpassung der Inhalte an den jeweiligen Zielmarkt geht es nicht nur um die Übersetzung der Inhalte, sondern vor allem um eine Anpassung an die dortige Kultur, den Sprachgebrauch, das Suchverhalten und die Bedürfnisse der potenziellen Kund:innen.  Für eine möglichst gründliche Lokalisierung empfiehlt es sich daher, diese von Muttersprachler:innen vornehmen zu lassen.

    So beinhaltet eine internationale SEO Strategie u.a. folgende Punkte:

    • Übersetzungen der Inhalte in die Zielsprachen.
    • Optimierung von Keywords und Inhalten für lokale Suchanfragen; es kann bspw. sinnvoll sein, auf lokale Angebote und Aktionen hinzuweisen.
    • Anpassungen des Designs und verwendeten Farben, da diese in anderen Ländern eine andere Bedeutung haben können.
    • Berücksichtigung von unterschiedlichen Zeitzonen, Zahlungsarten und Maßeinheiten.
    • Integration von lokalen Zahlungs- und Versandoptionen.
    • Berücksichtigung und Befolgung der gesetzlichen Regelungen und Vorschriften des jeweiligen Landes.
    Was ist der Unterschied zwischen multilingual und multiregional?

    Existiert eine Website in mindestens zwei Sprachen, wird sie als multilingual bzw. mehrsprachig bezeichnet. Dies ist z.B. der Fall, wenn ein kanadisches Unternehmen seine Website auf den beiden Amtssprachen Englisch und Französisch zur Verfügung stellt. Hier empfiehlt Google, für jede Sprachversion der Seite eine andere URL zu verwenden und diese mit dem hreflang-Attribut auszuzeichnen.

    Richtet sich eine Website hingegen an Nutzer:innen in verschiedenen Ländern, wird diese als multiregional definiert. Dazu zählt beispielsweise eine deutsche Firma, die ihr Produkte aber auch in Österreich und der Schweiz vertreibt.

    Eine Website kann aber auch multiregional und mehrsprachig sein, indem sie beispielsweise über verschiedene Versionen für Deutschland und die Schweiz verfügt und die Inhalte für die Schweiz zudem auf Deutsch, Französisch und Italienisch anbietet.

    Lohnt es sich für Unternehmen, einen Content Hub aufzubauen, bei dem je nach Land die Inhalte lokal angepasst werden?

    Ein Content Hub kann sich für jedes Unternehmen lohnen, denn hier können über die Produktbeschreibungen hinaus von der Informationsbeschaffung über Fragen rund um die Nutzung der Produkte bis hin zur After-Sales-Phase viele weitere Inhalte entlang der klassischen Customer Journey bereitgestellt werden. Zudem informiert dieser Content nicht nur die Websitebesuchenden, sondern kann zusätzlich über die Suche gängiger Suchmaschinen gefunden werden und bspw. für Newsletter oder Social Media weiterverwendet werden. International SEO kann somit auch ein interessanter Ideenpool für weitere Marketingkanäle sein.

    Länderdomain, Subdomain oder ein Verzeichnis: Was ist die beste Lokalisierungsstrategie? 

    Ein wichtiger Faktor für den Erfolg im International SEO ist die Wahl der richtigen Domain-Strategie. Hier sollte man nicht nur wissen, in welchen Ländern das Produkt oder die Dienstleistung zukünftig angeboten werden soll, sondern auch beachten, dass bei einer weiteren Expansion zu einem späteren Zeitpunkt die Website nicht wieder komplett umgebaut werden muss.

    Folgende Domains sind bei einer internationalen SEO Strategie denkbar:

    • country code Top-Level-Domain (ccTLD): Diese Strategie beinhaltet die Verwendung von länderspezifischen Domains wie .fr für Frankreich oder .de für Deutschland. In der Regel wecken diese Art von Domains mehr Vertrauen bei den Nutzer:innen, was vor allem im E-Commerce-Bereich entscheiden sein kann. Allerdings ist auch die Verwendung einer Generic Top-Level-Domain (gTLD) denkbar, wie z.B. .com oder .net.
    • Subdomains: Hier werden unter verschiedenen Subdomains (z.B. fr.example.com, de.example.com) verschiedene Sprachversionen der jeweiligen Website bereitgestellt.
    • Subfolder: Eine Alternative zu Subdomains stellt die Verwendung von Unterverzeichnissen dar (z.B. example.com/fr/, example.com/de/).

    Diese Möglichkeiten lassen sich zudem fast alle beliebig miteinander kombinieren. Welche internationale SEO Strategie die beste ist, hängt letztendlich aber von der Situation des Unternehmens ab, welches Businessmodell vorliegt und welche Ziele verfolgt werden. Ist eine Website zudem multiregional und multilingual, wird es in der Regel nochmal etwas komplizierter. Was am Ende zählt, ist, dass die jeweilige Strategie gut durchdacht und sauber umgesetzt wird, um eine erfolgreiche Internationalisierung und Suchmaschinenoptimierung zu gewährleisten.

    Unserer Erfahrung nach ist eine Länderdomain eine gute Wahl, wenn man z.B. bisher nur in Deutschland mit der country code Top-Level-Domain .de aktiv war. Zudem zeigen Studien, dass Länderdomains ein hohes Ansehen bei lokalen Kund:innen haben. Eine Sprachverzeichnis macht Sinn, wenn man schon eine starke .com mit einer hohen Autorität besitzt und sich dann dazu entschiedet zu lokalisieren. 

    Wie lassen sich internationale Websites untereinander verknüpfen?

    Für erfolgreiches International SEO ist auch eine Verknüpfung der verschiedenen internationalen Websites untereinander von Bedeutung. Hier spielt die Verwendung des hreflang-Attributs eine wichtige Rolle.

    Der hreflang-Tag signalisiert Suchmaschinen, dass mehrere Versionen einer Seite in verschiedenen Sprachen existieren und sorgt dafür, dass – je nach Land und Sprache – die korrekte Version ausgespielt wird. Dadurch können Google & Co. auch nachvollziehen, dass es sich z.B. bei der deutschen Version und der österreichischen Version einer Seite nicht um Duplicate Content handelt, sondern diese miteinander in Verbindung stehen und beide indexiert werden sollen.

    Sollte man auch in anderen Zielmärkten Linkbuilding betreiben?

    Zusätzlich zu der Verknüpfung der internationalen Websites untereinander, ist es empfehlenswert, Backlinks in der jeweiligen Zielsprache zu generieren. Zu diesem Zweck muss für jede einzelne Version der Website strategisches Link-Marketing betrieben werden, also Verlinkungen externer Seiten auf die eigene Website herbeigeführt werden. Wurden hier relevante und qualitativ hochwertige Backlinks erzielt, führt dies in der Regel auch zu einer gesteigerten Sichtbarkeit der Seite und einem besseren Ranking in den Suchmaschinen.

    Auf internationaler Ebene ist es wichtig darauf zu achten, dass die generierten Links auch wirklich aus dem gleichen Sprachraum des Ziellandes kommen und entsprechend auf die jeweilige Länderdomain verweisen.

    Anhand welcher KPIs (Key Performance Indicators) bewertet Claneo, ob eine Strategie funktioniert?

    Bei einer internationalen SEO Strategie ist es vor allem wichtig, dass die KPIs über alle Länder hinweg definiert und gleich gehalten werden. In der Regel kann man über verschiedene Ebene nachdenken. Eine klassische Ebene wären beispielsweise Impressions, also wie viele Impressions wurden generiert und wie steigt die Zahl an Impressions. Aber auch die Entwicklung der Rankings für ein definiertes Keywordset mit Blick auf die Top 100, Top 10, Top 5 und Top 3 sowie die Entwicklung der Klickzahlen von Monat zu Monat und auch Jahr zu Jahr können durchaus aufschlussreich sein.

    Aus SEO-Perspektive sind Impressions, Rankings, Klicks und Interaktionen der Nutzer:innen auf der Webseite die wichtigsten KPIs. Diese Zahlen lassen sich auch gut mit den anderen Ländern vergleichen, solange man in Relation setzt, wo man angefangen hat und wie sich die Zahlen über die Zeit hinweg entwickelt haben.

    Von der Konzeption bis zur ersten Umsetzung: Wie viel Zeit sollte man für eine Internationalisierungsstrategie einplanen?

    In der Regel lässt sich sagen: Je größer das Unternehmen, desto mehr Zeit wird International SEO in Anspruch nehmen. Vom ersten Kick-Off bis zu den ersten Umsetzungen, also dem Livegang erster Inhalte, können sechs Monate aber schon ein relativ realistisches Zeitfenster darstellen.

    Was sind die größten Herausforderungen bei der Implementierung einer internationalen Strategie im Unternehmen?

    Es gibt verschiedene Herausforderungen, denen Unternehmen bei der Implementierung einer internationalen SEO Strategie immer wieder begegnen, und zwar:

    • Organisation: Das Unternehmen selbst hat intern nicht stark genug das „Why“ kommuniziert. Es ist dadurch nicht klar, warum eine internationale SEO Strategie implementiert werden soll, und die Mitarbeitenden sind auch nicht richtig abgeholt und involviert worden.
    • Interner Ressourcenmangel: Zwar wissen die Mitarbeitenden, dass ein wichtiges Thema angegangen werden soll, es fehlen allerdings schlichtweg die Ressourcen und Kapazitäten.
    • Reine Übersetzung: Es wird weniger von einer Lokalisierung, sondern vielmehr von einer reinen Übersetzung der Inhalte ausgegangen. So wird der bestehende Content einfach 1:1 in verschiedene Sprachen übersetzt und das wars auch schon.
    • Zusammenarbeit: Das Unternehmen arbeitet entweder nicht mit dem richtigen Partner oder mit zu vielen Partnern zusammen, weil es einfach zu viele Märkte sind. Das Resultat: Es gibt sehr viele fragmentierte lokale Strategien, aber keine globale Strategie, die über mehrere Länder hinweg durchgeführt wird.

    Darüber hinaus gibt es aber auch noch technische Herausforderungen, denen Unternehmen im International SEO häufig begegnen:

    • Unterschiedliche technische Infrastrukturen: Im Idealfall verfügt ein B2B-Unternehmen über eine globale .com Top-Level-Domain mit verschiedenen Länderverzeichnissen. Problematisch wird es, wenn es jedoch unterschiedliche Infrastrukturen pro Land gibt oder teilweise auch unterschiedliche Markennamen pro Land.
    • CMS: Das CMS ist nicht internationalisierungsfähig, denn es gibt zum Beispiel keine Möglichkeit des hreflang-Mappings. Es ist also ein Problem, wenn hreflang nicht implementiert werden kann und dadurch falsche Rankings über die Sprachverzeichnis hinweg entstehen.
    • Klassische SEO-Themen: Technische Themen, wie die Speed-Optimierung, Bildoptimierung, eine aufgrund vieler Subverzeichnisse viel zu große Seite, oder unterschiedliche Infrastrukturen in den verschiedenen Märkten.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Checkliste: International SEO

    Diese Checkliste fasst die wichtigsten Fragen zusammen, die Sie für eine erfolgreiche Internationalisierung der Website beantworten sollten:

    Lokalisierung von Inhalten

    • Wurden unterschiedliche Schreibweisen und Formate berücksichtigt?
    • Passt das gewählte Design zum Zielland?
    • Werden für jedes Land passende Zahlungsarten angeboten?
    • Werden Qualitätssiegel benötigt? Sind diese im Zielmarkt anerkannt?

    Domain-Strategie

    • Passt die gewählte Domain-Strategie zur Expansionsstrategie?
    • Sind die gewünschten Domains im Zielland verfügbar?
    • Sind verfügbare Mitarbeitende und erforderlicher Betreuungsaufwand aufeinander abgestimmt?

    Linkbuilding

    • Wie können lokale und regionale Publisher erreicht werden?
    • Welche Medien und Kanäle sind für einzelne Märkte relevant?

    Internationales Targeting

    • In welcher Form sollen die hreflang-Attribute implementiert werden?
    • Sind alle Sprach- und Länderversionen einer Webseite miteinander verlinkt?
    • Ist sichergestellt, dass es keine IP-basierten Redirects gibt?
    Claneo Podcast: International SEO: So gelingt der globale Erfolg

    Claneo-Gründer und Geschäftsführer Matthäus Michalik und SEO Consultant Paul Labetzke sprechen über das Thema internationale Suchmaschinenoptimierung.

    Dabei geht es unter anderem um folgendes:

    • Was bedeutet internationales SEO?
    • Die Wahl der richtigen Domain-Strategie
    • Die Relevanz von lokalisierten und optimierten Inhalten
    • Die Implementierung von hreflang
    • u.v.m.
    OMR Reviews: Tipps und Tools für erfolgreiches International SEO

    Wer mit seinem Unternehmen auch international langfristig erfolgreich sein will, kommt um internationales SEO nicht herum. Doch wie kann man das Ganze richtig angehen und wie lassen sich mögliche Stolpersteine vermeiden? Genau darauf geht Claneo-Gründer Matthäus Michalik in seinem Gastbeitrag für OMR Reviews ein und erklärt anhand von fünf Tipps, wie Unternehmen ihr internationales SEO erfolgreich aufsetzen – inklusive Checkliste.

    Claneo Tools: International SEO Tool

    Unser International Search Tool ermöglicht es Nutzer:innen, nicht-personalisierte Google-Anfragen aus allen internationalen Top-Level-Domains zu simulieren. Durch freie Wahl der Länder- und Spracheinstellungen können alle relevanten SERPs schnell und einfach gefunden werden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es auf unserem Blog.

    Content Performance Podcast: Wie man international SEO-Strategien entwickelt: Interview mit Matthäus Michalik
    Claneo-Gründer und Geschäftsführer Matthäus Michalik spricht im Content Performance Podcast über internationale SEO-Strategien und welche Rolle dabei Keywords, Übersetzungen und Technik spielen.

    Auch hier können wir Ihnen weiterhelfen

    Content Marketing

    In enger Zusammenarbeit mit Ihnen konzeptionieren wir ganzheitliche Content-Marketing-Kampagnen und entwickeln ausgereifte Seeding-Strategien mit höchster Wirksamkeit. Den Fokus legen wir hierbei auf die Vermarktung informativer Inhalte statt auf die reine Bewerbung von Dienstleistungen oder Produkten.

    Offpage SEO

    Als digitale Search-Marketing-Agentur unterstützen wir Sie individuell und zielgerichtet zu allen Kerngebieten des Offpage-SEO. Unser internationales Expert:innenteam erarbeitet dabei in enger Absprache mit Ihnen nachhaltige Strategien und hat bereits Kund:innen wie Henkel, Coop, HelloFresh und Viessmann zu sichtbaren und langfristigen Erfolgen verholfen.


    You found us - now let us help you to be found!

    Jetzt Kontaktformular ausfüllen.
    Wir melden uns bei Ihnen so schnell wie möglich zurück.