Claneo Connect21: Learnings & Perspektiven

Am 16. November 2021 ist die erste Ausgabe der Claneo Connect Digitalkonferenz an den Start gegangen. Wir sprechen mit Claneo-Gründer Matthäus Michalik und Ingrid Probst, Teamleitung Marketing, PR & Communications, über die Hintergründe der Konferenz, wie der Tag verlaufen ist, welche Learnings sie daraus ziehen konnten und wie die Zukunft der Claneo Connect aussieht.

Abbildung 1: Ingrid (Teamleitung Marketing, PR & Communications) und Claneo-Gründer Matthäus

Die Claneo Connect hat vor genau zwei Wochen stattgefunden und ihr hattet nun etwas Zeit, das Ganze mit etwas Abstand zu betrachten: Wie sieht euer Fazit aus?

Ingrid: Wir haben in sehr kurzer Zeit eine Digitalkonferenz auf die Beine gestellt und das mit vollem Erfolg: Mehr als 200 Teilnehmende haben unsere Konferenz per Livestream verfolgt – mit einer durchschnittlichen Verweildauer von 3 Stunden. Das Feedback auf unsere Umfrage und über die sozialen Medien ist durchwegs positiv. Mit einer Bewertung von 8,5 von 10 Punkten schließen wir für uns, dass wir den Besucher:innen Vorträge mit überzeugendem Mehrwert geboten haben.

Matthäus: Ich bin super zufrieden mit der ersten Ausgabe. Ich habe über verschiedene Kanäle tolles Feedback bekommen – von alten Weggefährt:innen über aktuelle Kunden:innen bis hin zu potentiellen Interessent:innen, die mir schon länger auf LinkedIn folgen. Neben Lob gab es auch direkt Verbesserungsvorschläge, wie wir die nächste Claneo Connect noch besser machen können. Da dies unsere erste Ausgabe war, sind wir für alle Ideen und Anregungen dankbar.

Wie kam es überhaupt zu der Idee, eine eigene Konferenz ins Leben zu rufen?

Matthäus: Ich habe schon immer mit dem Gedanken gespielt, unser Fachwissen, welches wir gerne auf nationalen und internationalen Events sowie in Fachpublikationen teilen, auf einer gesonderten Claneo-Bühne zu präsentieren. Und dieses Jahr hat uns einfach eine Plattform gefehlt, auf der unsere Expert:innen ihr Wissen mit den Teilnehmenden teilen und auch direkt in den Dialog gehen können. Aus der Not heraus nicht die passende Plattform bzw. Bühne zu besitzen, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, unsere eigene Digitalkonferenz zu etablieren, die ab jetzt regelmäßig stattfinden soll. Was somit anfangs nur eine grobe erste Idee war, wurde innerhalb weniger Tage zu einem genauen Bild, wie eine eigene Digitalkonferenz aussehen kann.

Ingrid: Die Claneo Connect soll Menschen und fachliches Know-How miteinander verbinden und durch die Zusammenarbeit mit immer anderen Unternehmen eine möglichst große Bandbreite an Insights bieten. Deshalb haben wir uns auch direkt für die erste Ausgabe unserer Konferenz mit der Performance Marketing Agentur AdStrive zusammengetan, deren Expert:innen über tiefgreifendes Wissen im Bereich internationales SEA und PPC Marketing verfügen.

Und wie seid ihr bei der Planung der Konferenz vorgegangen?

Matthäus [lachend]:  Mit dem Wunsch eine eigene Digitalkonferenz ins Leben zu rufen, habe ich unser Agenturmarketing-Team ins kalte Wasser geworfen und meine Idee geteilt: “Lasst uns das machen! Das bekommen wir hin! Bisher haben wir alles hinbekommen, was wir uns vorgenommen haben”. Daraus ist die erste Ausgabe der Claneo Connect 2021 entstanden.

Ingrid: Wir haben an uns selbst stets einen sehr hohen qualitativen Anspruch – daher habe ich mir innerhalb kürzester Zeit viele verschiedene Digitalkonferenzen angesehen und daraus zahlreiche Learnings gezogen. Ein wichtiger Meilenstein war die Auswahl der richtigen Veranstaltungsplattform, die sowohl für Teilnehmende als auch uns Organisatoren übersichtlich und leicht bedienbar ist. Und wie bei jedem Event ist Organisation alles – von der Zielsetzung, Erstellung des Konzepts bis zur Detailplanung mit Prioritäten und Deadlines gilt es über alles Überblick zu behalten und die Punkte schrittweise abzuarbeiten.

Welchen Herausforderungen seid ihr dabei begegnet, hat euch etwas besonders überrascht?

Ingrid: Ich habe bereits viel Erfahrung in der Eventplanung, aber es war die erste digitale Konferenz, die ich organisiert habe. Daher gab es für mich persönlich viele Learnings, v.a. in technischer und rechtlicher Hinsicht. Die größte Herausforderung war es, die Konferenz in so kurzer Zeit zu organisieren, gleichzeitig zu vermarkten und alle Beteiligten up-to-date zu halten. Ich bin sehr froh, dass die Veranstaltung letzten Endes so reibungslos ablief. Der Termin für die nächste Claneo Connect wird bestimmt mit mehr Vorlauf kommuniziert, damit beim nächsten Mal noch mehr Menschen dabei sein können.

Matthäus: Ich habe es mir einfacher vorgestellt, als es letztendlich war. Das lag sicherlich auch an unserem qualitativen Anspruch und der kurzen Zeit zwischen Idee und Realisierung. Zudem habe ich unterschätzt, dass unsere tägliche Arbeit mit unseren Kunden:innen nicht einfach mal auf “Pause” gestellt werden kann. Diese Doppelbelastung war sicherlich auch nicht einfach für unsere Expert:innen, die sich neben der Vorbereitung zusätzlich einen ganzen Tag für den Erfolg der Claneo Connect freihalten mussten.

Wie sieht das allgemeine Feedback aus – sowohl von den Teilnehmenden als auch den Speakern?

Matthäus: Das Feedback über die Plattform ist durchweg positiv ausgefallen und unsere Teilnehmenden waren mit dem abwechslungsreichen Programm sehr zufrieden. Persönlich habe ich mich besonders über private Nachrichten über LinkedIn und WhatsApp gefreut, die mich durch fleißige Zuhörer:innen erreicht haben. Selbst eine alte Schulfreundin von mir hat über unser Event-Marketing von Claneo Connect erfahren und an unserer Digitalkonferenz teilgenommen. Ich war sehr überrascht auf diese Weise wieder von ihr zu hören. Unsere Speaker:innen haben die erste Ausgabe ebenfalls als vollen Erfolg eingeschätzt, auch wenn wir hier und da noch genug Stellschrauben für weitere Verbesserungen haben. Das, was das Team in der kurzen Zeit geleistet hat, ist ein super Ergebnis für einen MVP und die erste Ausgabe von Claneo Connect.

Wie soll es mit der Claneo Connect weitergehen? Was sind eure Pläne und Ziele für die Zukunft?

Matthäus: Unser Plan ist es, die Konferenz 2022 noch einmal in digitaler Form abzuhalten und 2023 dann hoffentlich als Live-Event umzusetzen. Wir wollen die Teilnehmenden noch stärker einbeziehen in der Auswahl der Vorträge, um ihnen einen inhaltlichen Mehrwert zu garantieren. In der nächsten Ausgabe werden wir auch Kund:innen und Partner:innen als Speaker einladen, um die Vorträge mit noch mehr praxisrelevanten Tipps, unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen anzureichern. Anstatt unserer Ask-us-anything-Sessions wünschten sich einige Teilnehmende Roundtables als Format, bei denen Expert:innen die Möglichkeit haben, über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen aus ihrem Fachbereich zu sprechen und zu diskutieren – dem kommen wir gerne nach.

Ingrid: Zusätzlich werden wir die Streaming-Plattform auch für weitere digitale Formate nutzen. Neben der Claneo Connect planen wir Workshops und Seminare um unsere Community im Bereich Search & Content Marketing immer up-to-date zu halten. Die Plattform soll auch für den People & Culture Bereich genutzt werden. Wir planen nächstes Jahr ein eigenes Karriereformat, um uns als Arbeitgeber in der digitalen Branche stärker zu positionieren und mit Interessenten in den offenen Austausch gehen zu können.


Katharina

Katharina ist Content & Social Media Managerin bei Claneo. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen auf internen Themen, News und Events.

You found us –
now let us help you
to be found!

Internationale Search- & Content-Marketing-Agentur

Kontakt aufnehmen


Formular ausfüllen – abschicken – fertig! So einfach nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir melden uns bei Ihnen so schnell wie möglich zurück.

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per HTTPS an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben, aus dem Kontaktformular, zur Beantwortung Ihrer Anfragen speichern. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.