Erfahrungsbericht: Ausbildung bei Claneo

Seit 2018 gibt es den dualen Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im E-Commerce, durch den Auszubildenden eine moderne, auf digitale Geschäftsmodelle ausgerichtete kaufmännische Qualifikation erlangen können. Als Dienstleistungsunternehmen in der Wirtschaft wollten wir mit Claneo ebenfalls das Thema Ausbildung unterstützen – nicht zuletzt, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und in diesen Bereich zu investieren. Mit Unterstützung der IHK (Industrie- und Handelskammer) haben wir uns daher dazu entschieden, die Möglichkeit einer betrieblichen Ausbildung zu bieten und 2020 mit unserer ersten Auszubildenden zu starten.

Als die gebürtige Brasilianerin Sophia 2017 nach Berlin kam, um Deutsch zu lernen, hätte sie nie gedacht, dass sie sich so schnell in die Stadt, die Menschen und die Kultur verlieben würde. Die Entscheidung, bleiben zu wollen und eine berufliche Karriere aufzubauen, fiel Sophia nicht schwer und war schnell beschlossen. Allerdings hätte sie sich damals nicht erträumen lassen, dass sie die erste Auszubildende bei Claneo werden würde – was nicht zuletzt daran lag, dass sie zu dem Zeitpunkt noch gar nicht wusste, was eine Ausbildung überhaupt ist.

In ihrem Erfahrungsbericht fasst sie ihr erstes Ausbildungsjahr zusammen und lässt Revue passieren, was sie in dieser Zeit alles über das Berufsfeld, Claneo und sich selbst gelernt hat.

Sophia an ihrem Arbeitsplatz im Büro.
Abbildung 1: Sophia an ihrem Arbeitsplatz im Büro.

Wie bist du auf die Ausbildung als Kauffrau im E-Commerce aufmerksam geworden?

Nachdem ich beschlossen habe, dass ich in Berlin leben und meine berufliche Karriere aufbauen möchte, habe ich mich intensiv mit den nächsten möglichen Schritten auseinandergesetzt.

Zu diesem Zeitpunkt wusste ich beispielsweise noch nicht, was genau eine Ausbildung ist, weil es so etwas in Brasilien nicht gibt. Doch je mehr ich darüber gelesen habe, desto attraktiver klang diese Möglichkeit für mich. Da ich mich schon immer für Kommunikation und Marketing interessiert habe und außerdem den digitalen Handel spannend finde, bin ich bei meiner Recherche auf den noch jungen Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im E-Commerce gestoßen und war sofort davon begeistert.

Trotz der Corona-Pandemie konnte ich mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bei Claneo für genau diese Position freuen.

Wieso hast du dich für eine Ausbildung bei Claneo entschieden?

Als Anja, Head of People & Culture bei Claneo, mir im ersten Gespräch von der Gründungsgeschichte und den Unternehmenswerten Zufriedenheit, Partnerschaft, Transparenz, Innovation und Qualität erzählt hat, wusste ich sofort, dass ich dort unbedingt arbeiten möchte. Denn die Wertevorstellungen von Claneo sind genau das, womit ich mich identifizieren kann und wonach ich gesucht habe.

Wenn mir jemand vor 4 Jahren gesagt hätte, dass ich nach Deutschland kommen und meine Ausbildung bei einer Agentur wie Claneo machen würde, hätte ich es nicht geglaubt. Ich bin sehr glücklich, heute Teil des Teams zu sein.”

Trotz meiner Unsicherheiten bezüglich meines Deutsch-Niveaus wurde mir von Beginn an viel Vertrauen entgegengebracht, wofür ich sehr dankbar bin.

Wie hast du die Anfangsphase bei Claneo empfunden?

Zu Beginn meiner Ausbildung gab es eine Menge an neuen Informationen und Gesichtern, doch ich war sehr gespannt darauf, die Agentur besser kennenzulernen. Meine Kolleg:innen haben mich freundlich und offen empfangen und waren ebenfalls daran interessiert, die Neulinge besser kennenzulernen. Mein erster Eindruck von Claneo und einem positiven Arbeitsumfeld hat sich also auch hier bestätigt. Ich hatte sehr schnell das Gefühl, Teil des Teams zu sein und war sehr glücklich darüber, dass sich die Erzählungen aus dem Vorstellungsgespräch als wahr erwiesen haben.

Welche Bereiche hast du bisher kennengelernt und welche Aufgaben hast du übernommen?

Nach der ersten Kennenlernphase bin ich in den Offpage-Bereich gekommen. Mein Buddy Angela war dort immer für mich als Ansprechpartnerin für alle Fragen und Aufgaben erreichbar.

Meine Hauptaufgabe bestand im Linkbuilding-Marketing, wo ich für Projekte in Spanien, Brasilien, Mexiko und Kolumbien zuständig war. Meine Aufgaben waren unter anderem folgende:

  • Recherche von potenziellen Websites für eine Linkbuilding-Artikelkooperation
  • Die monatliche Planung der Artikel und der Websites
  • Erstellung einer Backlink-Strategie für die Kund:innen

Die Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe dabei gelernt, wie wichtig es ist, dass eine Website über hochwertige Inhalte verfügt.

Seit Juni bin ich Teil des SEO Onpage-Teams und arbeite an Keyword-Strategien. Meine Hauptaufgabe ist es, nach potenziellen Keywords zu suchen und diese in Excel einzupflegen. Dazu recherchiere ich Informationen zu den Kund:innen und deren Website, um mich mit dem Thema vertraut zu machen.

Der Bereich Keyword-Strategie stellt dabei eine relativ große Herausforderung für mich dar, da es viele Elemente gibt, die gut analysiert und überprüft werden müssen. Allerdings glaube ich, je mehr ich übe, desto mehr Tricks werde ich lernen und umso einfacher wird es sein.

Sophia sitzt mit einer Kollegin vor zwei PC-Monitoren.
Abbildung 2: Sophia hat keine Scheu davor, Fragen zu stellen und spricht sich täglich mit ihren Kolleg:innen ab.

Welche Bereiche wirst du noch kennenlernen und wann wirst du deine Ausbildung bei Claneo beendet haben?

Ich werde noch die PR- und die SEA-Abteilung kennenlernen und im August 2023 meine Ausbildung abschließen.

Welchen Herausforderungen bist du bisher während deiner Ausbildung begegnet?

Während meiner Zeit bei Claneo wurde ich immer mal wieder mit einigen Schwierigkeiten konfrontiert, was hauptsächlich an der Sprachbarriere lag. Geholfen hat mir, die neuen Vokabeln aufzuschreiben und immer nachzufragen, wenn ich etwas nicht verstanden habe. Als Auszubildende habe ich noch mehr als alle anderen die Möglichkeit, viele Fragen zu stellen und mir bei jeder Aufgabe zusätzlich Zeit zum Lernen zu nehmen. Dabei versuche ich mir immer vor Augen zu halten, dass Fehler passieren können und ich schließlich hier bin, um daraus zu lernen.

Was gefällt dir an der Ausbildung bei Claneo besonders gut?

Als erste Auszubildende von Claneo werde ich immer wieder um Feedback gebeten, um Prozesse zu verbessern und weiteren Auszubildenden eine noch reibungslosere Erfahrung zu bieten. Ich finde es toll, dass so regelmäßig ein Austausch stattfindet und wirklich alle Kolleg:innen offen dafür sind, dir zuzuhören, dir etwas beizubringen und dich zu unterstützen. Ich bin davon überzeugt, dass Personen, die viel lernen wollen, Verantwortung übernehmen möchten und stets neue Herausforderungen suchen, bei Claneo genau richtig sind.


Katharina

Katharina ist Content & Social Media Managerin bei Claneo. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen auf internen Themen, News und Events.

You found us –
now let us help you
to be found!

Search-, Content- & Performance-Marketing Agentur

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per HTTPS an unseren Server geschickt. Wir werden Ihre Angaben, aus dem Kontaktformular, zur Beantwortung Ihrer Anfragen speichern. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.